• Brauchst Du Unterstützung im Alltag?
  • Kommst Du mit deinen Eltern nicht klar?
  • Weißt Du nicht, wie Du Deine Probleme angehen sollst?

Eine ambulante Betreuung in Form der flexiblen Hilfe kann Dich dabei unterstützen!

Wir beraten und begleiten Dich dabei, Fachfrau für Dein Leben zu werden, eigene Problemlösungen zu entwickeln, Konflikte zu klären und Vertrauen in Dich und Deine Fähigkeiten zu haben.

Zusammen mit Dir, dem Amt für Familie und Soziales, der Betreuerin und je nach Alter und Situation auch mit Deiner Familie wird festgelegt, was Du brauchst und wie so eine Betreuung aussehen kann.

Hierfür muss ein Antrag auf Jugendhilfe gestellt werden und das Amt für Familie und Soziales eine flexible Hilfe für Dich beschließen. Die Betreuerin unterstützt Dich dann beim Erreichen Deiner nächsten Ziele oder Lernen bestimmter Dinge, z.B. bei der  Wohnungssuche, Anträge ausfüllen, amtliche Schreiben verstehen, mit dem monatlichen Einkommen aus zu kommen, evtl. Schulden in den Griff zu bekommen, eine gute Tagesstruktur auf zu bauen, Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Familienmitgliedern lösen lernen, und vieles mehr.

 

Weitere Informationen findest du auch in unserem Faltblatt:

Der Flyer über die Flexiblen Hilfen zeigt ein Mädchen, was sich an ein Balkongeländer anlehnt

Wir beraten Dich gerne ausführlich – klick einfach hier: Kontakt oder schreib uns eine E-Mail: kontakt@maedchenhaus-kiel.de

Achtung: Unverschlüsselte Emails sind kein sicheres Kommunikationsmittel. Vertrauliche Inhalte sollten am besten nur am Telefon und im persönlichen Gespräch mitgeteilt werden.

Es gibt auch die Möglichkeit, mit uns über verschlüsselte Emails zu kommunizieren. Weitere Informationen dazu finden sich auf unserer Seite Kontakt.