Wir möchten um Verständnis bitten, dass wir aus Sicherheitsgründen bei Beratungen auf jeden sonst üblichen Kontakt z.B. das Händeschütteln verzichten und auf das Einhalten eines Sicherheitsabsandes achten.
Im Flurbereich der Beratungsstelle möchten wir um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bitten.
Im Eingangsbereich stehen ggf. Einwegmasken bereit.
Im Beratungsraum kann der Mund-Nasenschutz gerne abgelegt werden, da ein ausreichender Abstand eingehalten werden kann.

Außerdem möchten wir darum bitten, uns für persönliche Beratungen nur ohne das Auftreten von Krankheitssymptomen aufzusuchen.
Natürlich können auch Beratungsgespräche am Telefon und neuerdings auch per Video-Beratung geführt werden.

Unsere Telefonnummer: 0431-805 8881

Terminvereinbarungen für Video-Sprechstunden können telefonisch vereinbart oder über unser Kontaktformular angefragt werden.

Wir hoffen, dass sich die Lage bald wieder normalisieren wird.

Bis dahin heißt es „gesund bleiben“!