In der Mädchen-WG  ist Platz für drei 15-21Jährige.

  • Jede hat ein eigenes Zimmer, Bad, Küche und Wohnzimmer wird geteilt.
  • Sie gehen von hier aus zur Schule, zur Ausbildung oder in die Maßnahme.
  • Sie leben fast wie in einer eigenen Wohnung, treffen sich mit Freundinnen und Freunden, kümmern sich um Einkauf, Essen kochen und die Wohnung.

Hier leben Mädchen und junge Frauen, die nicht mehr zu Hause wohnen können oder wollen, aber noch Unterstützung, Begleitung und Betreuung brauchen.

Eine Sozialpädagogin betreut sie und gibt Hilfestellung im Alltag, begleitet zu wichtigen Terminen, unterstützt in der Schule oder Berufswahl und Jobsuche.

Wenn spezielle Unterstützung, Schutz und Sicherheit auf Grund von Migrationserfahrungen und anderem benötigt wird, können wir dies leisten.

Um in unsere betreute Wohngruppe zu kommen, muss dies mit Deinem zuständigen Amt für Familie und Soziales abgesprochen und in einer Hilfeplankonferenz beschlossen werden.

Weitere Informationen über die Wohn- und Verselbständigungsgruppe für Mädchen findest du auch in unserem Faltblatt.

Wir beraten Dich gerne ausführlich – klick einfach hier: Kontakt oder schreib uns eine Email: kontakt@maedchenhaus-kiel.de

Achtung: Unverschlüsselte Emails sind kein sicheres Kommunikationsmittel. Vertrauliche Inhalte sollten am besten nur am Telefon und im persönlichen Gespräch mitgeteilt werden.

Es gibt auch die Möglichkeit, mit uns über verschlüsselte Emails zu kommunizieren. Weitere Informationen dazu finden sich auf unserer Seite Kontakt.

Fotos: Imago-Mint-Images; Autonomes Mädchenhaus Kiel