Die Anlauf-und Beratungsstelle
  • … ist ein Ort, um etwas los zu werden!
  • … findest Du in der Holtenauer Straße 127 an der Haltestelle Schauspielhaus
Wir beraten Mädchen* und junge Frauen*ab 12 Jahren, …
  • die von Gewalt bedroht oder betroffen sind oder waren und sich in einer Notlage befinden
  • die Beratung, Unterstützung oder Betreuung bei der Bewältigung von Problemen und Krisen benötigen,
  • die Schutz suchen oder ihre bisherige Wohn- oder Lebenssituation verlassen wollen oder müssen.
Wir beraten private Unterstützer:innen (z.B. Freund:innen, Angehörige) und Fachpersonen (z.B. Lehrer:innen, Sozialpädagog:innen, Betreuer:innen usw.), die…
  • sich um ein Mädchen* / eine junge Frau* Sorgen machen
  • sich fragen, was sie tun können, um einem Mädchen* / einer jungen Frau* zu helfen
  • den Kontakt zu einem Mädchen* / einer jungen Frau* herstellen möchten
  • sich über bestimmte Themen informieren möchten

Bitte beachten: Unser Beratungs-Angebot in Zeiten von Corona !

Wir beraten dich…
  • vertraulich
  • parteilich (auf deiner Seite)
  • kostenlos
  • freiwillig
  • auf Wunsch anonym (ohne Namen)
Du kannst mit uns reden…

Bürozeiten:

montags – donnerstags 10-16 Uhr freitags nach Vereinbarung

Telefon:

(0431-) 805 888 1

Öffnungszeiten:
  • montags 12-14 Uhr
  • dienstags 14-16 Uhr
  • mittwochs 17-19 Uhr
  • donnerstags 10-12 Uhr

Termine sind schnell, unkompliziert und nach Vereinbarung natürlich auch außerhalb dieser Zeiten möglich.

Du kannst gerne jemanden mitbringenalleine (Freund/Freundin, Angehörige, sonstige Unterstützer/Unterstützerin).

Mögliche Gründe, um unsere Beratung zu nutzen:
  • Probleme mit oder wegen Eltern, Freund/Freundin, in der Schule, im Job usw.
  • Körperliche Gewalt
  • Psychische Gewalt oder psychischer Druck
  • Sexualisierte Gewalt
  • Liebeskummer
  • Therapiewunsch
  • (drohende) Zwangsheirat
  • Einschränkungen durch Familie/Eltern
  • Zukunftsplanung
  • Prozessbegleitung vor Gericht
  • Zu Hause raus wollen oder müssen
  • Fragen rund um die sexuelle Identität
  • …oder es Dir einfach schlecht geht und Du nicht so genau weißt warum.
Wir nehmen Dich, Deine Sorgen und Nöte ernst!

Und wir nehmen dich wie du bist!

In unserer Beratungsstelle sind natürlich auch alle transidenten, intersexuellen und nicht-binären Personen herzlich willkommen !

* Zur Sprache :

Der gender-star (*) verdeutlicht, dass Mädchen* / Frauen* unterschiedliche Identitätsentwürfe haben können. Unsere Beratungsstelle ist generell offen für alle Mädchen* und Frauen*, auch wenn sie sich keiner geschlechtlichen Kategorie zuordnen wollen. Wir schöpfen alle Möglichkeiten aus, um im individuellen Fall Unterstützung zu bieten.

Der gender-Doppelpunkt (Kolon : ) steht für die Lücke zwischen den Geschlechterpolen. Er soll verdeutlichen, dass es vielfältige Identitäten gibt, die sich keinem der Pole eindeutig und ausschließlich zuordnen lassen.

Der Kolon steht im Wortinneren als Mittel der geschlechtergerechten Schreibung, um neben männlichen und weiblichen auch weitere Geschlechter und Geschlechtsidentitäten sichtbar zu machen und einzubeziehen.

Wir finden Datenschutz wichtig !

Hier findest du/finden Sie Informationen über den Datenschutz in der Beratungsstelle

Fotos: Autonomes Mädchenhaus Kiel