StartseiteAktuelles„Handtaschenevent“ zugunsten des Mädchenhauses Kiel

Unter dem Motto „Just can ‚t get enough!“ startet der Kieler Zonta Club zum zweiten Mal ein Handtaschen-Event für den guten Zweck. Nach dem großen Premierenerfolg vom letzten Jahr, will der Serviceclub erneut Liebhaberinnen des modischen Accessoires glücklich machen und gleichzeitig Gutes tun.

Zugunsten des Autonomen Mädchenhauses in Kiel lädt er am Freitag, den 7.Dezember im British Hairways, Holtenauer Straße 59 (Hinterhof), von 19 bis 21 Uhr zu einer Verlosung und einem Verkauf von gespendeten Handtaschen ein. Um 20.30 Uhr wird eine große Versteigerung ausgewählter Handtaschen das Highlight des Abends sein. Unter anderen wird ein Exemplar aus dem Besitz der ehemaligen Ministerpräsidentin Heide Simonis unter den Hammer kommen. „Mit unserem Charity-Abend möchten wir die Arbeit des Mädchenhauses unterstützen. In dieser Anlaufstelle und Zufluchtsstätte finden von Gewalt bedrohte Mädchen und junge Frauen Beratung und Schutz“, teilt Monika Dietz, Präsidentin des Kieler Zonta Clubs, mit.

Bei Punsch und Lounge-Musik werden Interessierte außerdem die Möglichkeit haben, sich über die Arbeit des Mädchenhauses und das ehrenamtliche Engagement des Zonta Clubs zu informieren. Dieser wurde 1999 gegründet. Er ist Teil von Zonta International, einem weltweiten Zusammenschluss berufstätiger Frauen in verantwortlicher Position, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Stellung der Frau in rechtlicher, politischer, wirtschaftlicher und beruflicher Hinsicht zu verbessern.

Hier geht es zu dem Veranstaltungsflyer

handtaschenevent_2012_bild_1

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Call Now Button