Hinweis in Sachen Corona…

Solange wir keine anderweitigen Anweisungen seitens der Landesregierung bzw. Stadtverwaltung erhalten bleibt unsere Anlauf- und Beratungsstelle besetzt und im Bedarfsfall ansprechbar.

Wir möchten jedoch um Verständnis bitten, dass wir aus Sicherheitsgründen bei Beratungen auf jeden sonst üblichen Kontakt z.B. das Händeschütteln verzichten und um das Einhalten eines Sicherheitsabsandes achten.

Außerdem möchten wir darum bitten, uns für persönliche Beratungen nur in wichtigen Fällen und ohne das Auftreten von Krankheitssymptomen aufzusuchen. Wenn möglich sollte auf Telefongespräche ausgewichen werden…auch da lässt sich bereits einiges klären.

Telefonnummer: 0431-805 8881

Wir hoffen, dass sich die Lage bald wieder normalisieren wird.

Bis dahin heißt es „gesund bleiben“!

„Tabu“ – neue Anlaufstelle mit Schwerpunkt FGM/C

FGM/C steht für „Female Genital Mutilation/Cutting“, eine rituelle Beschneidung bei Mädchen und Frauen. Alle 11 Sekunden wird ein Mädchen weltweit diesem Ritual ausgesetzt. Selbst in Deutschland leben mindestens 50.000 Opfer und es gibt eine hohe Dunkelziffer der Gefährdeten.

In Kiel gibt es jetzt endlich eine neue Anlaufstelle für Frauen rund um die Themen Gesundheit und FGM/C.

Auf der Internetseite der Diakonie Altholstein fiinden sich weitere Informationen.

2.500,- € Spende vom Zonta-Club Kiel

Am 27.10.2019 fand im Schauspielhaus anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Zonta-Clubs Kiel ein Benefizkonzert mit dem Trio Damase statt. (siehe Beitrag). Der Erlös sollte zu gleichen Teilen dem Frauenhaus Kiel und dem Mädchenhaus Kiel zugute kommen.

Am 29.02.2020 fand nun die feierliche Scheckübergabe statt und jede Einrichtung konnte sich über tolle 2.500 € freuen.

Weiterlesen

Danke an die Rebekka-Loge zur Kieler Förde !

Bereits im Oktober 2019 bekamen wir anlässlich unserer 30-Jahr-Feier einen tollen Scheck über 5000,-€ von der Rebekka-Loge zur Kieler Förde überreicht.

Dies ermöglicht uns viele wichtige Anschaffungen für die Zufluchtsstätte sowie Ausflüge und Aktionen mit den Mädchen, die leider sonst nicht realisierbar wären.

Wir bedanken uns sehr herzlich – auch im Namen aller Mädchen, die bei uns betreut werden – für das großartige Engagement der Frauen der Rebekka-Loge.

Weitere Informationen über die Geschichte und Ziele der Rebekka-Loge gibt es auf der Webseite des Odd-Fellows-Ordens.

„Gewalt kommt nicht in die Tüte !“

Wer am 25.11.2019 den CITTI-Park betrat bekam eine Tüte mit einem der 4000 leckeren von der Firma Steiskal gespendeten Brötchen in die Hand gedrückt. Und da selten etwas so einfach verschenkt wird kam es zu vielen interessanten Gesprächen rund um unsere Aktion. Denn „Gewalt kommt nicht in die Tüte !“ lautete wieder das Motto der diesjährigen Brötchentüten-Aktion anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen.

Weiterlesen

Vielen Dank für Ihre Spende!

Hiermit möchten wir uns noch einmal bei allen Spender*innen bedanken, die uns einmalig oder regelmäßig mit Spenden unterstützen und unsere Arbeit für und mit Mädchen in Not überhaupt erst möglich machen!

Jeder Euro zählt dabei für uns.

Stellvertretend möchten wir uns hier heute besonders bei einer Einzelspenderin bedanken, die uns seit fast 10 Jahren regelmäßig eine nicht unerhebliche Summe Geld spendet: Christiane Menzel bastelt das ganze Jahr über fleißig schöne Sachen (siehe Foto) für einen Weihnachtsmarkt in der Region und lässt uns die Erlöse aus dem Verkauf zukommen. Wir finden so viel Engagement toll und freuen uns jedes mal.

Weiterlesen

„Orange your City“ – warmes Licht gegen kalte Gewalt

Am 25.11 setzt der Zonta-Club Kiel zusammen mit vielen beteiligten Institutionen, Geschäften und Einzelpersonen wieder ein (Licht-)Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen hierzulande und weltweit.

Auch wir beteiligen uns gerne wieder an der Aktion und werden unser Schaufenster in oranges Licht tauchen.

Darüber hinaus findet um 17 Uhr eine Mahnwache am Alten Markt statt.

Genauere Informationen finden sich hier im Artikel des Kieler Express.

NOCH IMMER IMMER NOCH

Dieses Jahr feiert der Frauennotruf Kiel sein 40. Bestehen. Wir gratulieren ganz herzlich und möchten unbedingt empfehlen, sich die Ausstellung „NOCH IMMER IMMER NOCH“, anzusehen die zu diesem Anlass vom 5.- 24.11. 2019 im Stadtmuseum Warleberger Hof gezeigt wird.

Renate Bühn setzt das leider „noch immer immer noch“ sehr aktuelle Thema sexualisierter Gewalt künstlerisch um.

Weitere Informationen findet sich hier auf der Webseite des Frauennotrufs Kiel.