Was Mädchen und Frauen immer brauchen…

kam heute mit dem Paketdienst an: 4 große Kartons gefült mit einem Jahresvorrat an Cosmea-Tampons, Binden und Slipeinlagen für unsere Mädchen und jungen Frauen in Zufluchtsstätte und WG – gespendet von der pelzgroup in Wahlstedt, die diese und andere Hygieneartikel produziert und vertreibt.

Jede Frau weiß wie wichtig und leider auch kostspielig diese Produkte sind. Umso mehr freuen wir uns über diese tolle praktische Spende.

Nicht nur, dass die Artikel vegan, biologisch und in Deutschland hergestellt sind, sie passen farblich auch noch perfekt zum Mädchenhaus Kiel 🙂

Vielen Dank an die Firma pelzgroup, dass Sie an uns gedacht haben.

Unter diesen Links gibt es mehr Informationen über die pelzgroup und Cosmea-Produkte.

Danke für Mund-Nasen-Schutzmasken-Spende!

In der Beratung und Jugendhilfe können wir natürlich nicht so einfach Homeoffice machen, sondern arbeiten face-to-face mit den Mädchen. Ein Behelfsmundschutz ist daher sinnvoll. Und auch die Mädchen benötigen einen, um Bus fahren und einkaufen gehen zu können.

Aber wie viele soziale Einrichtungen haben auch wir Probleme an Mund-Nasen-Schutzmasken zu gelangen. Die bestellten Masken sind leider noch nicht geliefert worden und wir können nur hoffen, dass sie überhaupt ankommen.

Umso mehr haben wir uns jetzt gefreut, als die Ratsfrau Anna-Lena Walczak uns spontan über 50 bunte selbstgenähte Behelfsmasken vorbeigebracht hat, die sie gemeinsam mit einer Gruppe fleißiger Frauen ehrenamtlich genäht hat um sie sozialen Einrichtungen zukommen zu lassen.

Wir bedanken uns sehr für diesen tollen Einsatz und wünschen allen weiterhin Gesundheit und dass wir bald schon wieder gefahrlos ohne Masken laufen können. (Obwohl…die sind so hübsch, dass wir bestimmt bald gar nicht mehr „ohne“ auf die Straße wollen)

2.500,- € Spende vom Zonta-Club Kiel

Am 27.10.2019 fand im Schauspielhaus anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Zonta-Clubs Kiel ein Benefizkonzert mit dem Trio Damase statt. (siehe Beitrag). Der Erlös sollte zu gleichen Teilen dem Frauenhaus Kiel und dem Mädchenhaus Kiel zugute kommen.

Am 29.02.2020 fand nun die feierliche Scheckübergabe statt und jede Einrichtung konnte sich über tolle 2.500 € freuen.

Weiterlesen

Danke an die Rebekka-Loge zur Kieler Förde !

Bereits im Oktober 2019 bekamen wir anlässlich unserer 30-Jahr-Feier einen tollen Scheck über 5000,-€ von der Rebekka-Loge zur Kieler Förde überreicht.

Dies ermöglicht uns viele wichtige Anschaffungen für die Zufluchtsstätte sowie Ausflüge und Aktionen mit den Mädchen, die leider sonst nicht realisierbar wären.

Wir bedanken uns sehr herzlich – auch im Namen aller Mädchen, die bei uns betreut werden – für das großartige Engagement der Frauen der Rebekka-Loge.

Weitere Informationen über die Geschichte und Ziele der Rebekka-Loge gibt es auf der Webseite des Odd-Fellows-Ordens.

Vielen Dank für Ihre Spende!

Hiermit möchten wir uns noch einmal bei allen Spender*innen bedanken, die uns einmalig oder regelmäßig mit Spenden unterstützen und unsere Arbeit für und mit Mädchen in Not überhaupt erst möglich machen!

Jeder Euro zählt dabei für uns.

Stellvertretend möchten wir uns hier heute besonders bei einer Einzelspenderin bedanken, die uns seit fast 10 Jahren regelmäßig eine nicht unerhebliche Summe Geld spendet: Christiane Menzel bastelt das ganze Jahr über fleißig schöne Sachen (siehe Foto) für einen Weihnachtsmarkt in der Region und lässt uns die Erlöse aus dem Verkauf zukommen. Wir finden so viel Engagement toll und freuen uns jedes mal.

Weiterlesen

Kunstmeile Kiel – die 20. ! Vernissage mit Bilder-Auktion im CITTI-Park

Es ist wieder soweit – die Kunstmeile Kiel startet wieder und präsentiert die Bilder und Objekte der beteiligten Künstlerinnen und Künsler vom 01.-30.September im CITTI-Park.

Wir freuen uns vor allem wieder auf die Vernissage am Do, 05.09.2019, in der die Kunstspenden wieder zugunsten des Mädchenhauses Kiel versteigert werden.

Die Kunstspenden können bereits im August im Schaufenster des Mädchenhauses (Holtenauer Str.127) angesehen werden.

Der Flyer mit allen Informationen kann hier geöffnet werden:

 

Die Schülervertretung der Max-Planck-Schule Kiel übergibt Spende vom Weihnachtsbazar 2018 an das Mädchenhaus

Super-Spende von Max-Planck-Schule

Der Weihnachtsbasar der Max-Planck-Schule am 30.11.2018 war ein toller Erfolg! Gemeinsam mit 2 anderen gemeinnützigen Vereinen konnten wir uns über jeweils 1.500 € an Spendenerlös freuen.

Wir möchten uns sehr herzlich bedanken bei der engagierten Schüler*innenvertretung, den Verbindungslehrkräften und der ganzen Schulgemeinschaft, die so fleißig mitgeholfen und gespendet hat !

Das Foto ist am Tag der Spendenübergabe durch die SV und den Schulleiter, Herrn Meißner entstanden.


Artikel auf der Webseite der MPS


Spendenscheckübergabe in der der Beratungsstelle durch die Veranstalterinnen der 2. Ladies Crime Night

2. Kieler Ladies Crime Night beschert dem Autonomen Mädchenhaus Kiel 1.500€

Bereits im November 2017 fand die 2.Kieler Ladies Crime Night statt, eine Lesung mit spannenden Auszügen aus den Werken von sieben (aus dem ganzen Bundesgebiet angereisten) Autorinnen der „Mörderischen Schwestern“, einem Verband, dessen Ziel es ist, Schriftstellerinnen der deutschsprachigen Literatur zu fördern.

Die gut besuchte Veranstaltung im Wissenschaftszentrum Kiel erbrachte einen Erlös von 1.500€, welche am 2.2.2018 von Vertreterinnen des „Soroptimist International Club Kiel“ (Stephanie Denzer-Fürst, Heidelind Krüger und Anette Schwohl) und der „Mörderischen Schwestern“ (Anette Schwohl und Susanne Pohl) offiziell an das Mädchenhaus Kiel übergeben wurden.

Wir bedanken uns herzlich bei den engagierten Frauen vom SI Club Kiel und den „Mörderischen Schwestern“!

Der Spendenschek von B.A.C.A.A. e.V. üver 1000,-€ ist verziert mit dem Logo des Vereins

Wir freuen uns über 1000,- € von B.A.C.A.A. e.V. !

Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir auch dieses Jahr eine Spende von B.A.C.A.A. e.V. erhalten, dem Verein der „Biker against childporn and abuse“, die sich in der Motorradszene gegen Kinderpornografie und sexuellen Missbrauch einsetzen und rund ums Jahr fleißig Spenden sammeln, die sie dann gemeinnützigen Facheinrichtungen zukommen lassen.

Am 25.01.2018 kamen Jörg v.d.Bussche und Inke Paustian von der regionalen B.A.C.A.A.-Gruppe mit einem tollen Spendenscheck über 1000,- € vorbei:

Spendenscheckübergabe in der Beratungsstelle durch 2 Vertreter_innen von B.A.C.A.A. e.V.

Für unsere Arbeit sind diese Spenden unerlässlich.

Die 1000 € werden wir sinnvoll für die Mädchen und jungen Frauen, die wir unterstützen, einsetzen.

Da viele Mädchen und junge Frauen Probleme haben, die deutsche Sprache zu lesen und zu verstehen, ist es aus unserer Sicht sinnvoll, Informationen über das Mädchenhaus (z.B. Internetseite), sowie wichtige Texte (z.B. Zufluchtsstättenregeln, Betreuungsvertrag) auch in verschiedenen Sprachen anzubieten. Dies ist schon länger ein Wunsch, den wir bisher nicht finanzieren konnten.

Dies ist durch diese Spende jetzt möglich geworden und kann endlich umgesetzt werden.

Vielen Dank an die engagierten B.A.C.A.A.- Mitglieder und die spendablen Biker_innen !

 

 

Wir sagen Danke für 2016 und wünschen alles Gute für 2017 !

Träume sind bunt, beweglich, fliegen manchmal hoch und manchmal platzen sie auch…, aber meistens sind sie erstaunlich widerstandsfähig so wie die Luftballons auf unserem Foto…

Ohne Träume und Visionen verändert sich nichts im Leben, sie halten uns in Bewegung. Das erlebt das Mädchenhaus als Einrichtung, wenn wir uns neue Ziele setzen, Ideen entwickeln und ihre Umsetzung planen oder auf Herausforderungen reagieren müssen, das erleben die Mädchen und jungen Frauen, die wir tagtäglich betreuen und durch schwierige Lebensphasen begleiten.

Allen, die uns dabei geholfen haben, dass wir die Mädchen und jungen Frauen unterstützen konnten, die mit uns zusammengearbeitet, uns ihr Vertrauen geschenkt und uns mit Tatkraft oder Spenden unterstützt haben, möchten wir an dieser Stelle unser herzliches Dankeschön aussprechen.

Wir wünschen Euch / Ihnen allen eine schöne Winterzeit, einen guten Rutsch in ein buntes und lebendiges Jahr 2017 und für all Ihre / Eure Pläne und Träume viel Zuversicht, Tatkraft, Glück und Erfolg.

Die Mitarbeiterinnen des Autonomen Mädchenhauses Kiel

 

Unsere Jahreskarte 2016

2013!!!

Ein intensives, arbeitsreiches aber auch erfolgreiches Jahr 2012 geht dem Ende entgegen.

Wir wünschen allen, die dem Mädchenhaus verbunden sind und unsere Arbeit im letzten Jahr mit  Ideen, Kreativität und Spenden bereichert haben einen gelungenen Start in das neue Jahr 2013 !!!

2012!!!

Unsere diesjährige Jahreskarte zeigt ein Glitzerbild, das von Mädchen aus der Zufluchtstätte gestaltet wurde.

Liebe FreundInnen, KollegInnen und UnterstützerInnen,
sehr geehrte Damen und Herren,
„Und es hat mich nicht aufgehalten…“ lautete eine unserer diesjährigen Veranstaltungen, die von der Kraft und dem Willen von Mädchen und Frauen berichtete schwierige Situationen zu verlassen, aus ihnen zu lernen und eigene / neue Wege zu beschreiten. Auch 2011 haben wir als Mädchenhaus Mädchen und junge Frauen auf diesem Weg begleitet und unterstützt, aber auch viel von ihnen gelernt. Dass wir dies auch in diesem Jahr konnten, verdanken wir neben unserem engagierten und verlässlichen Team besonders Euch / Ihnen als unsere UnterstützerInnen, KooperationspartnerInnen und SpenderInnen. Vielen Dank!      Wir haben 2011 viel mit Eurer / Ihrer Hilfe erreichen können. So haben wir z.B. jetzt einen neuen tollen Mädchenhausbus, konnten uns größeren anstehenden Aufgaben widmen und einige spannende neue Projekte / Arbeitsschwerpunkten für 2012 in den Blick nehmen.
Wir freuen uns auf ein spannendes und herausforderndes neues Mädchenhausjahr und wünschen Euch und Ihnen eine schöne Winterzeit und für das neue Jahr 2012 viel Glück, Erfolg und Gesundheit.

Die Mitarbeiterinnen des Autonomen Mädchenhauses Kiel

Neuer VW-Bus für das Mädchenhaus !

Nach einigen Jahren des Wartens und Sparens haben wir jetzt ein wichtiges Ziel erreicht: der dringend benötigte neue Kleinbus konnte im November 2011 angeschafft werden !

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern auf diesem Weg ganz herzlich. Ohne Ihre / Eure Unterstützung wäre diese Anschaffung nicht möglich gewesen.