StartseiteAktuelles„Gewalt hat viele Sprachen – Geschichten von Aufbruch und Ankunft“

Vor 10 jahren wurde das Kieler Labyrinth als ein Gedenkort und Mahnmal gegen Gewalt an Frauen und Mädchen im Kieler Werftpark angelegt.
Seitdem ist es ein sichtbares Symbol für Aus-Wege aus der Gewaltspirale und Anlaufpunkt für alle, die sich mit dem Thema beschäftigen.
Der AK gegen Gewalt an Frauen lädt dazu ein, das 10 Jährige Bestehen gebührend zu feiern: und zwar am 10.09.2015 ab 16 Uhr.
Der folgende Link führt zu dem Veranstaltungsflyer:

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer:

Einladung Feier 10-Jahre Labyrinth

Wissenswerte Informationen über die Entstehung des Labyrinthes gibt es unter folgendem Link zu lesen:
http://www.rafaela-schmakowski.de/labyrinth/galerie-labyrinth.html

Der genaue Standort des Labyrinths im Kieler Werftpark ist hier:

https://www.google.de/maps/place/54%C2%B018%2754.3%22N+10%C2%B009%2727.8%22E/@54.3149181,10.1588338,230m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x0:0x0?hl=de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Call Now Button